Sie können Sautés als heißer Snack oder als Beilage zum Hauptgericht servieren. Es bleibt lecker und kalt.

Die Zutaten

Aubergine – 2 Stück

Karotten – 1 Stück

Bulgarischer Pfeffer – 1 St.

Zwiebeln – 1 Stück

Große Tomate – 1 Stck.

Knoblauch – 2 Zähne

Grüne Petersilie – 10 g

Pflanzenöl – 2 EL.

Salz und Pfeffer schwarzer Grund – nach Geschmack

  • 49 kcal
  • 40 Minuten

Garprozess

Sautierte Aubergine ist für mich ein Gericht, das ich Ende August – Anfang September gekocht habe. Damals hatte ich das nötige Gemüse von meiner Datscha im Haus. Jetzt, zum Glück, kann dieses Gericht das ganze Jahr über gekocht werden, wenn man Lust hat, etwas Auberginen-leckeres zu essen.

Ich habe lange die Proportionen von Gemüse für dieses Gericht. Da ich grundsätzlich zwei Portionen koche, ist die Rechnung einfach: Ich nehme 1 Aubergine und die Hälfte jedes Gemüses pro Portion Sauté aus Auberginen. Als Ergebnis, zwei Portionen – 2 Auberginen und ein Gemüse. Es stellt sich heraus, eine ziemlich gute Portion Saute auf den Verbraucher.

WICHTIG: „Saut“ – eine Art des Kochens, bei dem alle separat Gemüse, zuerst gebraten und dann gedünstet zusammen in einem Kessel oder eine dicke Pfanne. Sie können nach dem anderen, in Abhängigkeit von der Zeit für ihre Braten erforderlich Gemüse in die Pfanne man hinzufügen, das ist, wie ich es tue, eine Ausnahme – Auberginen, braten sie, ich in einer separaten Pfanne sein werden.

Also, wir werden alle Produkte für die Aubergine vorbereiten.

Zutaten für Auberginen-Sauté

Beginnen wir mit Auberginen, wasche sie und schneide sie in dünne Scheiben.

Schneide die Aubergine ab

Verbreiten Sie die Aubergine reichlich mit Salz und lassen Sie sie in Salz für 20 Minuten.

Die Aubergine salzen

Während Auberginen ihre Bitterkeit loswerden, braten wir das restliche Gemüse für den Braten.

Zwiebeln werden gereinigt und in Halbringe geschnitten.

Die Zwiebel hacken

In der Pfanne 1 EL gießen. Pflanzenöl und braten Sie die Zwiebel bei mittlerer Hitze für 4 Minuten, bis sie weich und transparent sind.

Die Zwiebel anbraten

In dünne Streifen geschnittene Karotten, bulgarischer Pfeffer – Halbkreis.

Schneiden Sie die Paprika und Karotten

Fügen Sie die Karotte und den Pfeffer zur Zwiebel hinzu und kochen Sie das Gemüse für weitere 10 Minuten. Gemüse unbedingt so umrühren, dass es nicht verbrannt wird.

Fügen Sie Pfeffer und Karotten hinzu

Mit Auberginen Presse zuzuteilen all flüssigen und braten sie in einem Pflanzenöl (2 Eßlöffel) in einer Pfanne, auf hohe Hitze, so dass sie in einer einzigen Schicht zu legen.

Fry Auberginen

Die Auberginen in einer Pfanne mit dem restlichen Gemüse anbraten.

Fügen Sie Aubergine hinzu

Wir hacken die Tomate mit einem sehr kleinen Würfel und fügen sie dem Rest des Gemüses hinzu, Salz und Pfeffer sautieren Sie, um zu schmecken. Die Bratpfanne mit der sautierten Aubergine mit einem Deckel abdecken und das Gemüse 10 Minuten köcheln lassen.

Fügen Sie Tomaten, Pfeffer und Salz hinzu

Dann fein gehackten Knoblauch und Petersilie hinzufügen. Alle Zutaten nochmals umrühren, 7 Minuten schmoren und vom Herd nehmen.

Fügen Sie Knoblauch und Grüns hinzu

Fertig-Saute aus Auberginen kann als heißer Snack serviert werden, passt saute und als Beilage zum Hauptgericht. Ich mag es sehr, dass das Sauté schmackhaft und kalt bleibt.

Rezept für sautierte Auberginen

Sautierte Auberginen – es ist lecker, nützlich, schön! Hilf dir selbst!

Foto von sautierten Auberginen