Das Rezept für Hüttenkäsekuchen mit kandierten Früchten steht GOST sehr nahe. Das Ergebnis ist ein sehr einfacher und leckerer Cupcake.

Die Zutaten

Weizenmehl – 150 g

Quark 18% – 130 g

Zucker – 165 g

Hühnerei – 80 g (2 Stück)

Butter – 75 g

Soda – 0,5 TL.

Kandierte Früchte – 50 g

  • 352 kcal
  • 1 Std. 20 Min.

Garprozess

Die Grundlage für diesen Cupcake habe ich einmal lange aus dem GOST Hüttenkäsekuchen genommen, nur auf ein angenehmes Gewicht gerundet, nur 72 Gramm Butter oder 126 Gramm Hüttenkäse nicht wirklich gerne wiegen. Cupcake wird erhalten, obwohl einfach, aber sehr lecker und nicht trocken, trotz der Abwesenheit von Flüssigkeit in der Zusammensetzung. Ich koche mit diesem Rezept ziemlich oft und mit allem – mit kandierten Früchten, mit Rosinen, mit Preiselbeeren, getrockneten Aprikosen oder Pflaumen, und natürlich mit frischen Früchten. Hier kannst du experimentieren, plötzlich deinen perfekten Geschmack finden, ich mag es immer noch sehr gerne mit Kirschen oder Blaubeeren.

Um einen Hüttenkäsekuchen mit kandierten Früchten zu machen, nehmen Sie die notwendigen Produkte, Hüttenkäse und Eier sollten bei Raumtemperatur sein, Eier vorzugsweise in Kategorie 1, dann ohne Schale werden sie nur 80 Gramm sein.

Zutaten für Hüttenkäsekuchen mit kandierten Früchten

Erweichte Butter mit Zucker gemischt.

Die Butter mit Zucker vermischen

Quark durch ein feines Sieb reiben, Butter hinzufügen, gut vermischen.

Den Hüttenkäse geben

Weiter geben wir Eier, noch einmal gründlich Schneebesen.

Fahr die Eier

Als nächstes fügen wir das gesiebte Mehl und Soda hinzu. Da es in der Zusammensetzung keine Säure gibt, ist es besser, Soda mit Essig zu löschen, Hüttenkäse kann damit nicht umgehen.

Mehl hinzufügen

Die letzten fügen Sie die zerdrückten kandierten Früchte hinzu, mischen Sie den Teig und lassen Sie ihn für ein paar Minuten stehen, damit die Soda zu wirken beginnt.

Setzen Sie kandierte Früchte

Die Form wird mit Backpapier ausgekleidet, den Teig hineingeben und den Hüttenkäsekuchen mit kandierten Früchten bei 170 Grad 60-70 Minuten backen. Wir prüfen die Bereitschaft mit einem Holzspieß.

Lege den Teig auf die Form

Fertigkuchen sollte aus der Form genommen werden, auf dem Rost abkühlen, mit Puderzucker bestreuen und servieren. Der Kuchen wird leicht feucht und sehr lecker ausfallen.

Foto des Hüttenkäsekuchens mit kandierter Frucht