Zwiebelschnitzel sind eine der günstigsten. Serviert Schnitzel aus Zwiebeln mit saurer Sahne oder mit Ihrer Lieblings-Sauce.

Die Zutaten

Zwiebel – 500 g

Ei – 1 Stck.

Mehl – 5-7 Esslöffel.

Salz, Pfeffer – nach Geschmack

Sauerrahm – 1 EL.

Dill – 1 bis 2 Zweige

Pflanzenöl – zum Braten

  • 114 kcal
  • 30 Minuten

Garprozess

Wahrscheinlich sind einige der günstigsten Schnitzel Zwiebeln. Wer die Dichte von “al dente” nicht mag, kann nach dem Braten zusätzlich Zwiebelschnitzel in etwas Soße am Oberfeuer dämpfen oder nur Minuten für 5-10 in den Ofen geben. Aber auch ohne zusätzliche Behandlung, mit saurer Sahne, wie jeder Gemüse Pfannkuchen / Erpel, ist auch lecker.

Für die Dichte von Hackfleisch eignen sich neben Mehl, Grieß, Haferflocken, Stärke, gekochtes Getreide.

Wollen Sie Zwiebelpastetchen kochen, nehmen Sie die Produkte in der Liste: Zwiebel, Sauerrahm, Ei, Weizenmehl, Salz, schwarzer Pfeffer, Gemüse, pflanzliches raffiniertes Öl.

Zutaten für Zwiebelschnitzel

Geschälte Zwiebeln mit einem Zweig oder anderen Grünpflanzen werden zerkleinert.

Die Zwiebel schälen

Mit Mehl, Salz, Pfeffer, Sauerrahm und Ei vermischen.

Fügen Sie Mehl, Ei und Gewürze hinzu

Wir verteilen etwa 1,5 Esslöffel. in einem rotglühenden, raffinierten Öl bei mittlerer Hitze braten, bis auf beiden Seiten eine goldene Kruste entsteht. Wir entfernen überschüssiges Fett mit einer Papierserviette. Zwiebelkoteletts greifen auf einer Antihaft-Oberfläche und ohne Fett (mit einem Minimum an Fett).

Koteletts frittieren

Wir servieren Schnitzel aus Zwiebeln, sowohl warm-heiß als auch kalt.

Foto von Zwiebelschnitzeln

Guten Appetit!