Lecker und schnell, um Apfelkuchen aus Mürbeteig zuzubereiten. Dieses Rezept ist unverzichtbar für plötzlich ankommende Gäste.

Die Zutaten

Butter – 150 g

Hühnerei – 1 Stck.

Zucker – 150 g

Mehl – 260 g

Soda – 1 TL.

Zimt mit Zucker – 3 TL.

Apfel – 2 Stück

  • 284 kcal
  • 50 Minuten

Garprozess

Hausgemachter Apfelkuchen aus Mürbeteig. Einfach und schnell vorzubereiten. Es kann mit Marmelade, Marmelade, Beeren, Kirschen, Aprikosen gebacken werden. Ich habe es heute mit Äpfeln.



Um einen geriebenen Kuchen mit Äpfeln vorzubereiten, nehmen wir: Butter, Zucker, Zimtzucker, Ei, Mehl, Soda und Äpfel.

Zutaten für geraspelte Kuchen mit Äpfeln

Kombiniere die weiche Butter mit Zucker.

Zucker mit Öl

Rühre um und leg das Hühnerei hinein.

Ei hinzufügen

Fügen Sie Backpulver hinzu, das mit Zitronensaft oder Essig gelöscht werden muss.

Stellen Sie Soda vor

Dann geben wir zwei Gläser Mehl. In einem dünnen Glas 130 Gramm Mehl.

Setze das Mehl ein

Wir mischen nicht klebrig mit den Händen, weichen und elastischen Teig.

Teig für geraspelte Kuchen

Wir teilen es in zwei ungleiche Teile. Je kleiner wir in den Gefrierschrank für 30-40 Minuten legen.

Den Teig teilen

Der meiste Brotaufstrich in der Auflaufform.

Teig in der Form

Nach 30 Minuten Äpfel und drei auf einer Reibe schälen. Auf dem Teig verteilen.

Geriebene Äpfel

Mit Zimt und Zucker bestreuen.

Gewürze

Wir nehmen den Teig aus dem Gefrierschrank. Drei auf einer Reibe für Äpfel.

Geriebener Teig

Wir backen den Kuchen im Ofen bei einer Temperatur von 170 Grad 35-40 Minuten vor einer knusprigen Kruste.

Zerrissener Kuchen mit Äpfeln

Geriebener Apfelkuchen ist bereit. Der Kuchen wird abgekühlt und in Portionen geschnitten. Wir servieren Tee.

Rezept für geriebenen Kuchen mit Äpfeln

Einen schönen Tee!