Das Rezept für Auflauf mit Reis und Hüttenkäse, im Ofen gegart. Mit dem Zusatz von getrockneten Früchten (Pflaumen).

Die Zutaten

Reis – 100 ml

Hüttenkäse – 250 g

Eier – 2-3 Stück

Zucker – 3 Stück l.

Vanillezucker – 1-2 TL.

Wasser 250 ml

Früchte, Beeren oder getrocknete Früchte

Butter – 25-50 g

  • 180 kcal
  • 45 Minuten

Garprozess

Das Rezept für diesen Quark-Reispudding nahm ich aus Yulia Vysotskayas Buch “Babynahrung von der Geburt und älter”. Dies ist ein ausgewogenes und gesundes Gericht, besonders zum Frühstück geeignet. Ich schlage eine Variante vor – mit Pflaumen, auch schmackhaft mit Äpfeln, Birnen, Rosinen, verschiedenen Beeren. Reis wählt fast jede Sorte: Rundkorn, JunNat, für Sushi, Jasmin, Langkorn usw.

Für die Vorbereitung des geriebenen Reisauflaufs bereiten Sie Reis, Quark, Eier, Butter, Zucker und Füllung zu.

Reis kocht in Wasser oder auf Milch.

Trennen Sie das Eiweiß und das Eigelb. Öl einweichen und mit einer Gabel zerdrücken, dann mit Eigelb mischen, Zucker und Vanillezucker hinzufügen. Dann gib den Quark zu dieser Mischung und mische gut.

Whites das Weiß, bis ein fester Schaum, und dann geben Sie sie sanft in die zuvor zubereitete Quark Masse. Rühren.

Dann den Reis hinzufügen und nochmals vorsichtig vermischen.

Die Quarkreismasse in die gefettete oder Silikonform geben, Backpflaumen oder andere Füllung stopfen.

Bereiten Sie einen Auflauf mit Reis und Hüttenkäse im Ofen bei 160-180 Grad für ungefähr 30-40 Minuten, d. abhängig von der Größe des Formulars.

Rezept für Quark und Reisauflauf

Hüttenkäse-Reis-Auflauf ist fertig! Es ist lecker in warm und kalt.

Reisauflauf mit Hüttenkäse

Einen schönen Tee!